• 1
  • 1
  • 1
  • Home

Aktuelles aus der SV03

Sparr-Preis 2022

Nachdem unser Sparr-Preis (ausführlicher Name: "Dr.-Günther-Sparr-Gedächtnispreis") in den letzten beiden Jahren coronabedingt ausfallen musste, freuen wir uns jetzt auf das come back am kommenden Wochenende.
14 Folkeboote und 15 H-Boote haben gemeldet.
Die Segelanweisungen sind veröffentlicht.

Die Opti-Segler:innen der SV 03 waren wieder aktiv

An diesem Wochenende waren die Optisegler:innen wieder auf verschiedenen Regattabahnen aktiv.

Beim Spandauer Opti-Cup A des Spandauer Yacht-Club startete Jana Schulze-Ueding in einem Feld von 35 Optis.
Mit den Einzelplatzierungen 2 / 12 / 21 / 16 erreichte sie den 9. Platz in der Gesamtwertung.

Die Opti B und C Segler:innen der SV 03 nahmen am Samstag (14.05.) am Edgar Jambor Preis 2022 bei der TSG 1898 e.V. teil.
Die Windbedingungen mit 4-5 Bft., in Böen deutlich darüber, stellten für alle Kinder eine Herausforderung dar.

Jorven Heine startete bei den Opti B in dem 7 Starter umfassenden Feld und belegte mit den Einzelplatzierungen 5 / 4 / 4 in der Gesamtwertung den 5. Platz.

In der Gruppe der Opti C in dem 30 Starter umfassenden Feld starteten Niklas Jabs, Karl Bonk, Pascal Krawez, Vadim Taupitz und Tjarven Heine für die SV 03.
Niklas belegte mit den Einzelplatzierungen 4 / 2 / 4 einen hervorragenden 2. Platz in der Gesamtwertung.
Karl belegte mit den Einzelplatzierungen 23 / 13 / 11 den 14. Platz in der Gesamtwertung.
Pascal erreichte mit den Einzelplatzierungen 13 / 20 / 20 den 19. Platz in der Gesamtwertung.
Tjarven erreichte mit den Einzelplatzierungen 10 / DNS / DNS den 25. Platz in der Gesamtwertung.
Vadim erreichte mit den Einzelplatzierungen 27 / DNS / DNS den 28. Platz in der Gesamtwertung.

 

 

Lust auf Segeln: Schnuppertage für Kinder und Jugendliche

Am Ende diesen Monats finden die Schnuppertage unserer Jugendabteilung statt.
Kinder und Jungendliche, die den Segelsport kennenlernen wollen, können an folgenden Tagen im Verein die Boote, Trainierinnen und Trainer kennenlernen. Natürlich ist das nicht nur ein Kennenlernen sondern auch ein Ausprobieren.

Termine:
Donnerstag, 26.05.2022 (Himmelfahrt) 10-15 Uhr
Sonntag, 29.05.2022 10-15 Uhr

Anmeldung unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Gothenschild der Folkeboote

Beim SC Gothia fanden am 14./15. Mai die Wettfahrten um den Gothenschild statt. Es waren 18 Folkeboote am Start; am Samstag konnten 3 Wettfahrten gesegelt werden, am Sonntag herrschte Flaute.
Gunter May, Jan Hamann und Heinz Wohlrab kamen auf Platz 6, Christian Langrehr mit Thorben Voss und Hajo Meyer kamen leider nur auf Platz 18.

Ergebnis

45. Havel-Cup der Windsurfer

Am Wochenende 7./8. Mai veranstaltete die SV03 zusammen mit dem WSeV den 45. Havel-Cup. Bei leichten Winden, die aber zeitweise böig auffrischten, konnten alle 8 geplanten Wettfahrten durchgeführt werden.
Am Start waren 11 Teilnehmer in der zukünftigen olympischen Klasse 'Open Wind-Foil Youth', darunter zwei auswärtige Gäste.
Es siegte Elias von Maydell vor Jakob Ditzen und Sophia Meyer, alle vom WSeV.
Ergebnisse

Folkeboot-Wind bei Clubregatta

Bei der 3. Wettfahrt der Clubmeisterschaft am 11.5. gab es frischen Wind aus West, der aber im Verlauf nachließ. Die Bedingungen waren maßgeschneidert für die Folkeboote; Gunter May mit Heinz Wohlrab und Jan Hamann konnten ihren SIeg bei der 1. Wettfahrt wiederholen. Auf die Platze kam Christian Langrehr (ebenfalls Folkeboot) und Markus Neitzel. Besonderes Vorkommnis: das gemütliche Beisammensein auf der Terrasse wurde zu fortgeschrittener Stunde jäh durch eine kurze Hammerbö beendet, bei der alle verfügbaren Hände gebraucht wurden, um alles festzuhalten, was nicht niet- und nagelfest war.
Ergebnis

sv03 revier

Über uns

Die Seglervereinigung 1903 Berlin e. V. (SV 03) ist ein Verein, dessen Interesse in der Pflege und Förderung des Segelsports liegt. Das Vereinsgelände befindet sich am Südost-Ufer der Klaren Lanke zwischen der Insel Schwanenwerder und dem Großen Fenster am Wannseebadweg 40 in Berlin.
Als einziger Segelverein in Berlin können wir unseren Mitgliedern außer den Liegeplätzen im Hafen auch Plätze in unserem Bojenfeld anbieten.

Am 04. März 1903 wurde im Restaurant "Schloß Wannsee" der Deutsche Yacht-Club gegründet mit Arthur Kaleskey als ersten Vorsitzenden.
Zwei Jahre später wurde der Verein in den DSV unter neuem Namen 'Seglervereinigung 1903 Berlin e.V.' aufgenommen. Arthur Otto wurde zum ersten Vorsitzenden gewählt und behielt das Amt bis 1915 inne.

Seit der Gründung ist die Mitgliederzahl auf über 400 gestiegen, darunter über 70 Jugendliche.

 

Das Segelrevier der SV 03 beginnt im Norden bei Spandau in der Scharfen Lanke, bzw. östlich hiervon im kleinen Stößensee.
Südlich der Insel Schwanenwerder erstreckt es sich in den Großen Wannsee.

Im Südwesten reicht das Revier vorbei an der Pfaueninsel, der Sacrower Heilandskirche zur Glienicker Brücke.
Von hier aus in nordwestlicher Richtung geht es in den Jungfernsee und weiter in den Krampnitzsee.

RH 161003 196

Werden Sie Mitglied

In der Seglervereinigung 1903 Berlin freuen wir uns über jeden, der bei uns Mitglied werden möchte.
Der Verein hat zur Zeit ca. 400 Miglieder von denen über 70 Jugendliche sind.

Weitere Auskünfte über eine Mitgliedschaft können Sie bei Frau Monika Klöhn in unserem Sekretariat erhalten.

Tel:              030 / 803 55 64
Fax:             030 / 804 03 318
E-Mail:         info(at)sv03.de

Bürozeiten: Mittwochs 12:00 - 17:00 Uhr
                   Freitags    13:00 - 18:00 Uhr

 

Aufnahmeantrag     Beiträge    Satzung    Ordnungen

sv03 idmf2019 regattarevier 670x947

So finden Sie uns

Wenn Sie mit dem Auto kommen

Bei Anreise aus Westen über die A2

Bitte der A2 bis zum Autobahndreieck Werder (Abfahrt Nr. 81) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Potsdam, Frankfurt Oder) wechseln. Am Autobahndreieck Nuthetal (Abfahrt Nr. 16) von der A10 auf die A115 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A115 bitte an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt links auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

Bei Anreise aus Süden über die A9

Bitte der A9 bis zum Autobahndreieck Potsdam (Abfahrt Nr. 1) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Potsdam, Frankfurt Oder) wechseln. Am Autobahndreieck Nuthetal (Abfahrt Nr. 16) von der A10 auf die A115 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A115 bitte an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt links auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

Bei Anreise aus Norden über die A24

Bitte der A24 bis zum Autobahndreieck Havelland (Abfahrt Nr. 26) folgen und dort auf die A10 in Richtung Osten (Berlin, Prenzlau) wechseln. Am Autobahnkreuz Oranienburg (Abfahrt Nr. 31) von der A10 auf die A111 in Richtung Berlin Zentrum wechseln.
Die A111 geht in Höhe der Ausfahrt Siemensdamm (Abfahrt Nr. 13) in die A100 über. Bitte am Autobahndreieck Funkturm (Ausfahrt Nr. 9) von der A100 auf die A115 wechseln. ACHTUNG!!! Die Abfahrt ist etwas unübersichtlich hier der Ausschilderung in Richtung Hannover/Magdeburg folgen. Bitte die A115 an der Ausfahrt Spanische Allee (Abfahrt Nr. 3) verlassen. Am Ende der Ausfahrt rechts auf die Spanische Alle abbiegen. Dem Wegweiser zum Strandbad Wannsee folgen (immer geradeaus). Am Ende des Gefälles, vor der Brücke nach Schwanenwerder befindet sich auf der rechten Seite die Einfahrt zur SV03.

 

Wenn Sie mit Bus oder S-Bahn kommen

Fahren Sie mit der S-Bahn Line S1 oder S 7 bis zum S-Bahnhof Nikolassee.
Dort steigen Sie bitte aus und folgen der Beschilderung "Strandbad Wannsee".
Am Strandbad lassen Sie dessen Eingang links liegen und folgen dem Weg, der zwischen dem Gelände des Strandbades und dem Parkplatz entlang führt. Am Ende dieses Weges erreichen Sie eine Treppe, die Sie direkt zum Eingang der SV03 führt. Um auf das Gelände zu gelangen müssen Sie nur noch den Wannseebadweg überqueren.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Potsdamer Platz (S1) ca. 30 Minuten + Fußweg.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Ostkreuz (S7) ca. 40 Minuten + Fußweg.
Fahrzeit vom S-Bahnhof Friedrichstr. (S7) ca. 25 Minuten + Fußweg

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.